Willkommen auf der Website der Belgischen Nationalbank

Inwieweit hat sich die Lohnstruktur in den letzten Jahren entwickelt? Inwieweit wirkt sich die Berufserfahrung oder der Besitz eines Diploms auf den Lohn aus? Spielt die Größe eines Unternehmens oder vor allem der Branche eine Rolle? Diese und viele andere Fragen beantwortet der Studiendienst der Nationalbank in seinem jüngsten Wirtschaftsartikel zur Lohndifferenzierung in Belgien. 

Art 6

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im Jahr 2020 infolge der Gesundheitskrise um 6,3 % gesunken. Dieser Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität ist der steilste seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und mehr als dreimal so groß wie der während der großen Rezession (-2,0 %) im Jahr 2009.

Die Umsatzeinbußen der belgischen Unternehmen durch die Coronakrise haben sich leicht verringert. Die Wiedereröffnung der meisten nicht-medizinischen Kontaktberufe hat dort zur größten Verbesserung geführt, obwohl deren Umsatzverluste immer noch erheblich sind. Auf der anderen Seite verschlechtern sich die Aussichten der Unternehmen für 2021 und 2022 leicht, was möglicherweise daran liegt, dass die Gesundheitskrise länger als erwartet andauert. Die Umfrage zeigt auch, dass die Unternehmen planen, ihre Bürofläche pro Mitarbeiter deutlich zu reduzieren. Dies hängt offensichtlich mit einer strukturellen Zunahme der Telearbeit zusammen.

ermg 2303
  • Statistische Zeitschrift (F-N-E) (2021-I)

  • Pressemitteilung - INR - Konten des Staates (F-N) (2020)

  • Pressemitteilung - Vertrauensindikator der Verbraucher (2021-04)

  • Pressemitteilung - INR - Vierteljährliche Sektorkonten (F-N) (2020-IV)

  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen - Vierteljährliche Sektorkonten (F-N) (2020-IV)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-16)

  • Pressemitteilung - Konjunkturbarometer (2021-04)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-17)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-18)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-19)

Im Rampenlicht