Willkommen auf der Website der Belgischen Nationalbank

Der Vertrauensrückgang ist bei den unternehmensbezogenen Dienstleistungen am stärksten ausgeprägt. Die Unternehmer im Baugewerbe und im Handel blicken positiver in die Zukunft.

Nach der Veröffentlichung der neuen Leitlinien der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) haben mehrere Medien über die angebliche Notwendigkeit eines Gutachtens bei der Beantragung eines Hypothekendarlehens berichtet. Die Nationalbank möchte in diesem Zusammenhang eine Reihe wichtiger Klarstellungen vornehmen.

EBA rules

Die Haushalte sind optimistischer, was die allgemeine Wirtschaftslage in Belgien und die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt angeht. Die Besorgnis über die steigende Arbeitslosigkeit ist auf dem niedrigsten Stand seit Anfang 2019, und die persönlichen Prognosen der Verbraucher zu ihrer finanziellen Situation haben sich verbessert.

In den letzten zehn Jahren hat die Verschuldung der belgischen Unternehmen zugenommen, was durch eine Zunahme von Schuldtiteln wie Unternehmensanleihen unterstützt wurde. Die Unternehmen, die diese Wertpapiere ausgeben, sind im Allgemeinen groß und finanziell solide. Eine begrenzte Anzahl von ihnen ist jedoch mit Risiken behaftet.

Es ist nicht einfach, die Auswirkungen von geldpolitischen Schocks zu ermitteln und zu schätzen.  Darüber hinaus schafft die Einführung neuer geldpolitischer Instrumente (wie Forward Guidance und Ankäufe von Vermögenswerten) zusätzliche Herausforderungen.  Der Artikel verdeutlicht die Schwierigkeiten in diesem Bereich.

art 4

Dieser Artikel untersucht den EU-Haushalt und das EU-Konjunkturpaket „Next Generation EU“ und konzentriert sich dabei auf die belgische Dimension.  Inwieweit unterstützt das Konjunkturpaket das Wachstum, fördert es die Konvergenz zwischen den Volkswirtschaften und den Zusammenhalt zwischen den von der Pandemie betroffenen Regionen und gibt es eine Antwort auf die ökologischen und digitalen Herausforderungen?

Die belgische Wirtschaftstätigkeit erholt sich weiterhin rasch.  Den revidierten Statistiken zufolge stieg das belgische BIP im zweiten Quartal um 1,7 %. Dies ist sogar besser als die Schätzung im letzten Business Cycle Monitor (+1,3 %).

Im Herbst wird die Europäische Kommission einen Vorschlag zur Aktualisierung der Eigenkapitalanforderungen für Banken in der EU veröffentlichen.  Die BNB sowie zahlreiche andere nationale Zentralbanken und Aufsichtsbehörden in der EU fordern die Europäische Kommission auf, das weltweite Abkommen in Geist und Buchstabe einzuhalten.

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-39)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-40)

  • Pressemitteilung - Finanzkonten von Belgien (F-N-E) (2021-II)

  • Statistik Außenhandel - Monatsbericht (F-N) (2021-07)

  • Pressemitteilung - Außenhandel (F-N) (2021-07)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-41)

  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen - Aktualisierung der NBB.Stat Serien - Arbeitsmarkt (2021-II)

  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen - Konten des Staates (F-N) (2021-10)

  • Pressemitteilung - INR - Detaillierte Konten und Tabellen (F-N-E) (2020)

  • Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen - Aktualisierung der NBB.Stat Serien - Vierteljährliche Konte (2021-II)

Im Rampenlicht