Willkommen auf der Website der Belgischen Nationalbank

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im Jahr 2020 infolge der Gesundheitskrise um 6,3 % gesunken. Dieser Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität ist der steilste seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs und mehr als dreimal so groß wie der während der großen Rezession (-2,0 %) im Jahr 2009.

kwartaalaggregaten

Das Geschäftsklima hat sich in allen befragten Wirtschaftszweigen gefestigt, wenn auch im Verarbeitenden Gewerbe etwas verhaltener. Hier liegt das Geschäftsklima wieder über dem Niveau, das es vor dem Ausbruch der Gesundheitskrise (im Februar 2020) hatte. Im Baugewerbe und bei den unternehmensnahen Dienstleistungen ist dies noch nicht der Fall, noch weniger im Handel, wo die wirtschaftliche Lage noch weit zurückliegt.

spotlight
  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-09)

  • Kennzahlen der Zentrale für Privatkredite

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-10)

  • Statistische Zeitschrift - Monatliche Überarbeitung (F-N-E) (2021-02)

  • Pressemitteilung - Außenhandel (F-N) (2020-12)

  • Statistik Außenhandel - Monatsbericht (F-N) (2020-12)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-11)

  • Pressemitteilung - Vertrauensindikator der Verbraucher (2021-03)

  • Pressemitteilung - Konjunkturbarometer (2021-03)

  • Wirtschaftsindikatoren für Belgien (F-N-E) (2021-12)

Im Rampenlicht