Wertpapierabwicklungs- und Zahlungssysteme

Eine der satzungsgemäβ festgelegten Aufgaben der Belgischen Nationalbank ist die Förderung der Effizienz und der Tauglichkeit der Zahlungsverkehrs- und Abwicklungssysteme. Sie erfüllt diese Aufgabe durch ein operationelles Engagement als Systemverwalter und Vorsitzender verschiedener Zahlungsverkehrssysteme.

TARGET2 (Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer System), ist das vom Eurosystem angebotene RTGS-System (Real Time Gross Settlement System). Es wird für die Abwicklung von Geschäften der Zentralbanken, große zwischenbankliche Transfers in Euro und auch für andere Überweisungen in Euro verwendet.

  • TARGET2 wird für die Abwicklung von Geschäften der Zentralbanken, große zwischenbankliche Transfers in Euro und auch für andere Überweisungen in Euro verwendet.

  • "Single Euro Payments Area" (SEPA) ist ein bedeutendes europäisches Projekt mit dem Ziel, einen europäischen Binnenmarkt für Zahlungsdienste zu schaffen.

  • RECOUR, das Girokontensystem der Belgischen Nationalbank, wird für das Clearing der Transaktionen auf den Konten der Kreditinstitute verwendet.

  • Mit der Finanzverwaltungs-Software WIROW FIN' Markets erhalten alle Benutzer die Möglichkeit, alle ihre Girokonten, Privatkredite und Sicherheiten abzufragen.

  • Die Nationalbank verwaltet ein Wertpapierabwicklungssystem, das die sichere Durchführung von Transaktionen gewährleistet, die in erster Linie entmaterialisierte Wertpapiere zum Gegenstand haben.

  • Euroclear Belgium carries out the settlement of most stock exchange operations. The settlement takes place on Dedicated Cash Accounts opened in the T2-Securities platform of the Eurosystem.