WIROW FIN'Markets

Die Nationalbank bietet ihren Kontoinhabern eine Finanzverwaltungs-Software, mit der Benutzer ihre Kontokorrentkonten und Kredite verfolgen können. Der Zugriff auf diese Anwendung erfolgt über das Internet und basiert auf einem elektronischen Zertifikat. WIROW FIN’Markets ist die Datenplattform der Abteilung Finanzmärkte.

Gute Gründe für WIROW

Die aktive Verwaltung der Kontokorrentkonten, Kredite und Sicherheiten bei der belgischen Nationalbank (BNB) wird für Finanzinstitute und Verwaltungsbehörden immer wichtiger. Mit der Finanzverwaltungs-Software WIROW FIN’Markets bietet die Nationalbank jedem Benutzer die Möglichkeit, alle Vorgänge im Zusammenhang mit seinen Kontokorrentkonten, Krediten und Sicherheiten einfach einzusehen. Diese Funktionen sind in die verschiedenen Module der Anwendung integriert.

Zugriff auf WIROW

Vertrag und Agreement Letter

Ein erster Schritt für den Zugriff auf die WIROW FIN’Markets-Anwendung ist der Abschluss eines Vertrags mit der BNB. In diesem Vertrag werden die Modalitäten und Preise für die Nutzung der WIROW FIN’Markets-Anwendung festgelegt. Zudem werden Sie gebeten, den Agreement Letter auszufüllen. Darin müssen Sie angeben, auf welche Module Sie zugreifen möchten. Für weitere Details und zum Abschluss des Vertrags wenden Sie sich bitte telefonisch unter 02/221 43 68 an die BNB.

Zertifikat

Nach Anschluss des Vertrags mit der BNB kann der Benutzer die erforderlichen Zertifikate beantragen. Jedes Zertifikat hat eine individuelle Nummer, die so genannte NUIN (National Bank Unique Identification Number).

Für jedes Zertifikat stellt die BNB die im Vertrag festgelegte Bearbeitungsgebühr in Rechnung.

Das Zertifikat hat eine Gültigkeitsdauer von 5 Jahren. Nach 5 Jahren muss das Zertifikat verlängert werden. Der Benutzer wird darüber von der BNB rechtzeitig informiert.

Verfahren

Das Verfahren für die Beantragung der elektronischen Zertifikate finden Sie im untenstehenden Dokument

Verfahren für die Beantragung eines Zertifikats für WIROW FIN’Markets 

Antragsformulare

Zur Beantragung eines Zertifikats muss der Antragsteller folgende Dokumente ausfüllen:

Anschließend sendet der Antragssteller diese rechtsgültig unterzeichnet zurück an:

Nationale Bank van België          
Dienst Betalingen & effecten          
TARGET2 Helpdesk            
De Berlaimontlaan 14            
1000 Brüssel

Zurverfügungstellung des Zertifikats (NUIN)

Passwort und Aktivierungscode werden mit einer gesicherten Mail an die E-Mail-Adresse geschickt, die im Dokument „Antrag auf elektronisches WIROW FIN’Markets-Zertifikat“ angegeben wird.

Registrierung

Mit diesem Verfahren erstellt der Benutzer sein WIROW FIN’Markets-Zertifikat, das Zugriff auf die WIROW FIN’Markets-Anwendung ermöglicht.

Im Dokument Erstellung eines WIROW FIN’Markets-Zertifikat - Anleitung wird dieses Registrierungsverfahren beschrieben.

Zugang zur Registrierungssoftware

Löschen eines Zertifikats

Wenn ein Benutzer sein WIROW FIN’Markets-Zertifikat nicht mehr benutzen möchte, schickt er das Formular NUIN löschen rechtsgültig unterzeichnet zurück an:

Nationale Bank van België            
Dienst Betalingen & effecten          
TARGET2 Helpdesk            
De Berlaimontlaan 14            
1000 Brüssel

Anhand dieses Dokuments wird die NUIN von der BNB gelöscht, sodass der Benutzer mit dieser NUIN nicht mehr auf die WIROW FIN’Markets-Anwendung zugreifen kann.

Systemvoraussetzungen

Die Systemvoraussetzungen lauten: Betriebssystem NT4 SP6a (Workstation oder Server Edition) oder Win2000 SP2 (Professional oder Server Edition) oder höher und als Browser Internet Explorer Version 6 SP1 oder höher.

Nachdem die obenstehenden Schritte erfolgreich durchlaufen wurden, kann der Benutzer auf die WIROW FIN’Markets-Anwendung zugreifen. Der Zugriff auf die Anwendung ist mit dem untenstehenden Hyperlink möglich.

Zugang zu WIROW FIN’Markets über das Internet/Extranet

Erneuerung des Zertifikats

Das WIROW FIN’Markets-Zertifikat, das mit Ihrer NUIN verknüpft ist, gilt aus Sicherheitsgründen nur für begrenzte Zeit. Deshalb muss dieses Zertifikat alle 5 Jahre verlängert werden. Die BNB überwacht die Gültigkeitsdauer des Zertifikats und verständigt den Benutzer etwa 2 Monate vor Ablauf des Zertifikats.

Zur Verlängerung des Zertifikats müssen Sie das Verfahren für die Verlängerung eines WIROW FIN’Markets-Zertifikats einhalten.

Wenn Sie den ursprünglichen Aktivierungscode, den Sie von der BNB bekommen haben, nicht mehr haben und/oder das von Ihnen gewählte Passwort nicht mehr wissen, müssen Sie einen neuen Aktivierungscode und/oder ein neues Passwort beantragen. Dazu verwenden Sie bitte das Formular Beantragung eines neuen Activation Codes und/oder Passworts.

Bei etwaigen Fragen und/oder Problemen können Sie sich jederzeit an das TARGET2 Helpdesk (target2.helpdesk@nbb.be oder 02 221 20 45) wenden.