WIROW FIN' Markets - Credit & Collateral (Anwendung aktiv bis zum 29. Juni 2020 / Die neue Anwendung ist bereits aktiv - folgen Sie dieser Prozedur, um neue Zugriffe zu erhalten)

Die Nationalbank bietet ihren Kontoinhabern die Anwendung WIROW FIN'Markets - Credit & Collateral an, die es dem Nutzer ermöglicht, seine bei der Belgischen Nationalbank gehaltenen Kredite und Sicherheiten zu beobachten. Die Daten basieren auf dem internen Euro Collateral Management System (ECMS) der BNB. Der Zugang zu dieser Anwendung erfolgt über das Internet über ein VPN-Netzwerk und ist mit einem Token und einem Passwort gesichert.

Warum WIROW?

Wirow

Die aktive Verwaltung der bei der Belgischen Nationalbank gehaltenen Kredite und Sicherheiten ist für Finanzinstitute und öffentliche Verwaltungen von großer Bedeutung. Mit der Anwendung WIROW FIN'Markets - Credit & Collateral bietet die Nationalbank jedem Nutzer die Möglichkeit, auf einfache Weise in Echtzeit Einsicht in seine Kredite und Sicherheiten zu nehmen.

Zugang zu WIROW

Vertrag 

Ein erster Schritt für den Zugang zur Anwendung WIROW FIN'Markets - Credit & Collateral ist der Abschluss eines Vertrages mit der BNB. Dieser Vertrag legt die Bedingungen für die Nutzung der Anwendung WIROW FIN'Markets - Credit & Collateral fest. Mit der Nutzung der Anwendung sind keine Kosten verbunden. Für weitere Details und den Vertragsabschluss wenden Sie sich bitte an BNB - Back Office unter 02/221 20 64 oder per E-Mail (backoffice@nbb.be).

Zugang mit einem Token

Nach Abschluss des Vertrages mit der BNB erhält der Nutzer die notwendigen Unterlagen und Token, um sich bei WIROW FIN'Markets - Credit & Collateral anzumelden.

Die Zugriffe auf diese Anwendung werden durch den Dienst Zahlungen & Wertpapiere - Client Relations Management verwaltet. Die Anmeldung zur Anwendung erfolgt über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung. Dazu wird ein RSA-Token verwendet. Für jedes Institut/jede Verwaltung werden nach der Vertragsunterzeichnung und der Bestätigung des Vorhandenseins eines VPN-Netzes zwischen dem Institut/der Verwaltung und der BNB drei Token ausgegeben.

Das Institut/die Verwaltung benennt für jedes Token einen Trusted Agent (vorzugsweise Geschäftsleute, nicht VPN- oder Netzwerkpersonen), der verantwortlich ist für

  • die Kommunikation zwischen dem Institut/der Verwaltung und der BNB
  • die Token innerhalb des Instituts/der Verwaltung

Dokumente:

Beendigung des Vertrags

Ein Nutzer, der WIROW FIN'Markets - Credit & Collateral nicht mehr nutzen möchte, setzt sich mit der Credit & Collateral Unit der Belgischen Nationalbank in Verbindung.

Kontaktdaten: backoffice@nbb.be oder +32 2 221 20 64

 

Technische Anforderungen

Die technischen Mindestvoraussetzungen für das Betriebssystem sind Windows 10 und für den Browser mindestens Internet Explorer Version 11. Andere Browser (Edge, Chrome, Firefox) werden nicht unterstützt.

Der Zugang muss über eine installierte VPN-Verbindung zwischen dem Institut/der Verwaltung des Kunden und der Belgischen Nationalbank erfolgen.

Nach erfolgreicher Durchführung der oben genannten Schritte hat der Nutzer Zugang zur Anwendung WIROW FIN'Markets - Credit & Collateral. Der Zugang zur Anwendung ist über den untenstehenden Hyperlink möglich.