Intrastat - Info

Brexit: Während der Übergangszeit bis zum 31.12.2020 (oder 31.12.2022, falls diese verlängert wird) ändert sich für die Meldung Ihres Warenverkehrs mit dem Vereinigten Königreich nichts. Bis dahin gelten für Intrastat weiterhin die innergemeinschaftliche Gesetzgebung und der Ländercode GB.


Die Angabe zusätzlicher Einheiten ist nur für bestimmte Warenkodes erfordert. Hinfort stricht unsere Applikation OneGate automatisch diese nichtvorgeschriebenen Daten wenn alle eingetragenen Daten gespeichert werden.


Neu: Die wesentlichen Informationen über Ihre Intrastat Meldungen auf 2 Seiten. Entdecken Sie die Kurzanleitung!

 

Handbuch Intrastat

Das "Intrastat-Handbuch – Teil 1 – Basis" hilft Ihnen, Ihre Meldungen zu verstehen und effizient auszufüllen.

Das "Intrastat-Handbuch - Teil II – Erweiterung" vertieft einige Aspekte von „Teil I – Basis". In diesem zweiten Teil wird auch die Verbindung zur MWSt-Erklärung und zum Spezialwarenhandel aufgezeigt.

Informationsbrief

Den Informationsbrief erhalten alle Meldepflichtigen, wenn eine wichtige Änderung eintritt, sei es bei der Nomenklatur oder bei der Art und Weise der Meldung der Eingänge oder Versendungen.

Schulung

Die Nationalbank stellt Informationen unterschiedlicher Art zur Verfügung, damit die Meldepflichtigen ihre Intrastat-Meldungen richtig ausfüllen können. Neben den Handbüchern bietet sie Schulungen an, bei denen es sowohl um den Inhalt der Meldung als auch um die Benutzung dem online Formular OneGate geht .