Price-setting Microdata Analysis Network (PRISMA)

Das PRISMA-Netzwerk wurde vom Europäischen System der Zentralbanken (ESZB) eingerichtet, um das Verständnis des Preissetzungsverhaltens und der Inflationsdynamik in der EU zu vertiefen und neue Erkenntnisse über ein Schlüsselelement der geldpolitischen Übermittlung zu gewinnen. Zu diesem Zweck sammelt und untersucht PRISMA verschiedene Arten von Mikrodaten, einschließlich Daten, die offiziellen Preisindizes wie dem HVPI (Harmonisierter Verbraucherpreisindex) und dem PPI (Erzeugerpreisindex), Scannerdaten und Online-Preisen zugrunde liegen.

Beiträge des Departement Studien

Die Beiträge des Departement Studien zum CompNet können auf folgenden Seiten eingesehen werden:

https://www.nbb.be/en/articles/price-setting-behaviour-belgium-new-evidence-micro-level-cpi-data