Der Schutz der Privatsphäre

Der Schutz der Privatsphäre einer bei der Zentrale erfassten Person wird durch die Anwendung folgender Maßnahmen gewährleistet.

Diese Person:

  • wird durch einen besonderen Hinweis im Text des von ihr abgeschlossenen Kreditvertrags über die Speicherung der Daten informiert;
  • wird bei der ersten Erfassung eines Zahlungsvorfalls unter ihrem Namen in einer der Karteien schriftlich davon unterrichtet;
  • kann kostenlos und persönlich auf die unter ihrem Namen gespeicherten Daten zugreifen;
  • kann die Berichtigung der Daten verlangen, wenn sich diese als falsch erweisen.