Daten korrigieren

Jeder kann die Berichtigung unrichtiger Daten zu Kreditverträgen verlangen, die unter seinem Namen in der Zentrale für Privatkredite (ZPK) registriert sind. Dazu muss sich die betroffene Person an den Kreditgeber wenden, der diese Daten in der ZPK registriert hat. Erweisen sich die Daten tatsächlich als falsch, ist der Kreditgeber verpflichtet, diese in der ZPK zu korrigieren.

  Die BNB ist gesetzlich nicht befugt, Änderungen in der ZPK selbst vorzunehmen!

Eine Beschwerde einreichen

Wenn Sie mit den in der ZPK registrierten Daten nicht einverstanden sind, können Sie eine begründete Beschwerde bei der Wirtschaftsinspektion des Föderalen Öffentlichen Dienstes Wirtschaft einreichen. Dieser Dienst ist über die Website Meldestelle (belgie.be), Thema „Kredit“, erreichbar.