Ich lasse mich scheiden: Was passiert mit den Kreditverträgen, die auf den Namen der Eheleute lauten?

Bei einer Scheidung bleiben Sie weiterhin verantwortlich und somit bleiben die Kreditverträge, die Sie gemeinsam abgeschlossen haben, in der Zentrale gespeichert, auch wenn laut Scheidungsspruch  die Verträge Ihrem Ex-Ehepartner zugewiesen werden. Nur der Kreditgeber kann unter bestimmten Voraussetzungen Ihre gemeinsame Verpflichtung aufheben (Entsolidarisierung). Er wird dann die unter Ihrem Namen gespeicherten Daten löschen.