Aktie und Dividende

Informationen über das Grundkapital und die Entwicklung der Dividende.

Grundkapital und mit den Aktien verbundene Rechte

Das Grundkapital der Nationalbank in Höhe von zehn Millionen Euro ist in vierhunderttausend Aktien unterteilt: zweihunderttausend davon sind vom Staat zum Nennwert gezeichnete unveräußerliche Namensaktien und zweihunderttausend sind Namens- oder stückelose Aktien, die auf Euronext Brussels eingetragen sind. Das Kapital ist vollständig eingezahlt.

Außer der Beteiligung des belgischen Staats, der seit 1948 kraft Gesetz fünfzig Prozent der von der Bank ausgegebenen stimmberechtigten Wertpapiere hält, sind der Bank keine weiteren Beteiligungen an ihrem Kapital bekannt, die fünf Prozent oder mehr der Stimmrechte vereinigen.

Die mit den Aktien verbundenen Rechte sind in Artikel 3 bis 11 und 57 bis 70 der Satzung festgelegt.

Form der Aktien

Die 200 000 auf dem Euronext-Markt Brüssel notierten Aktien der Nationalbank können zwei verschiedene Formen haben: Sie können Namens- oder stückelose Aktien sein.

Das Eigentum an einer Namensaktie wird durch die Eintragung in die Register der Bank verbrieft. Die stückelosen Aktien sind durch eine Kontoeintragung auf den Namen ihres Eigentümers oder Besitzers bei einem zugelassenen Kontoinhaber oder der Clearingzentrale, der S.A. Euroclear Belgium, repräsentiert.

Mit Ausnahme der dem Staat gehörenden Anteile können die Namensaktien auf Antrag ihres Eigentümers kostenfrei in stückelose Aktien umgewandelt werden und umgekehrt.

Die Eigentümer stückeloser Namenspapiere können nicht die physische Rückgabe der Aktien verlangen.

Gemäss Artikel 11 des Gesetzes vom 14.  Dezember 2005 über die Abschaffung von Inhaberpapieren, Besitzer von Inhaberaktien, die nicht in Namens- oder stückelose Aktien umgewandelt wurden, mussen sich bei der Depositen- und Konsignationskasse melden.

Kauf, Verkauf und Verwarhung

Die Nationalbank verwahrt die von den Aktionären bei ihr in Verwahrung gegebenen NBB-Aktien kostenlos. Dies kann in Form einer Namens- (auf Niederländisch oder auf Französisch) oder stückelose Aktie (auf Niederländisch oder auf Französisch) erfolgen.

Anweisungen für Kauf(Verkaufs-)angebote über Aktien der Belgischen Nationalbank

Dividende

Die Dividende, die die Nationalbank ihren Aktionären zahlt, setzt sich aus einer ersten Dividende in Höhe von 6 % des Kapitals und einer zweiten vom Regentenrat festgelegten Dividende zusammen. Der Regentenrat hat die zweite Dividende auf 50 % des Nettoerlöses der als Gegenposten zu den Rücklagen gehaltenen Aktiva (die „satzungsmäßigen Rücklagen“) festgelegt.

Für die konkreten Modalitäten muss auf die Reserve- und Dividendenpolitik der Bank Bezug genommen werden:

Kraft eines Beschlusses der Generalversammlung der Aktionäre vom 18. Mai 2015 ist die Dividende ab dem vierten Bankgeschäftstag nach der Generalversammlung zahlbar.

 

Entwicklung der Nettodividende

2018-05-28 Coupon 216 € 89,34
2017-05-19 Coupon 215 € 98,55
2016-05-23 Coupon 214 € 98,85
2015-05-22 Coupon 213 € 108,69
2014-06-02 Coupon 212 € 124,20
2013-06-03 Coupon 211 € 115,53
2012-06-05 Coupon 210 € 106,32
2011-06-06 Coupon 209 € 124,59
2010-06-07 Coupon 208 € 94,86
2009-04-01 Coupon 207 € 56,25
2008-04-02 Coupon 206 € 54,00
2007-03-28 Coupon 205 € 52,50
2006-03-29 Coupon 204 € 51,35
2005-03-31 Coupon 203 € 50,00
2004-03-31 Coupon 202 € 49,00
2003-04-02 Coupon 201 € 48,10
2002-03-27 Coupon 200 € 47,25
2001-03-28 Coupon 199 € 46,10