Eine nachhaltige, inklusive Organisation

Eine sozial verantwortliche Organisation, das ist es, was wir sein wollen und was wir sein müssen. Schließlich erfüllen wir als Zentralbank Aufgaben von allgemeinem Interesse [VdSG1] und stehen im Dienste der Gesellschaft. „Sozial verantwortlich“ ist nicht nur etwas, das wir mit ein paar leichten Anstrengungen abhaken wollen, soziale Verantwortung gehört auch zu unserer Werten und ist damit Teil der DNA der Belgischen Nationalbank.

Was genau bedeutet soziale Verantwortung oder Corporate Social Responsibility (CSR) für uns?

Wir wollen nachhaltig sein. Das bedeutet nicht nur, dass wir zum Beispiel bei unserem eigenen Energieverbrauch und Abfallmanagement grüner sein wollen, sondern auch, dass wir eine nachhaltige Anlagepolitik für unsere eigenen Portfolios anwenden, dass wir die ökologischen Auswirkungen von Bargeld reduzieren wollen und dass wir klimabezogene Risiken in unsere Finanzaufsicht einbeziehen.

Wir wollen auch inklusiv sein. Das bedeutet, dass wir niemanden aus unserer Organisation ausschließen wollen, dass wir bei offenen Stellen nach Talenten suchen und auf die Kompetenzen der Kandidaten achten, nicht auf deren Alter, Geschlecht oder Herkunft. Es bedeutet auch, dass wir eine Unternehmenskultur fördern wollen, in der sich jeder wohlfühlt und alle Mitarbeiter ihre Talente entfalten können. Wir achten auch auf das Wohlbefinden, die Sicherheit, die Ausbildung, die Betreuung und die Entspannung unserer Mitarbeiter. Dazu gehört auch, dass wir außerhalb unserer Organisation Projekte finanziell unterstützen, die wir als gesellschaftlich wertvoll erachten, dass wir dafür sorgen, dass Bargeld ein leicht verfügbares, effizientes, sicheres, sozial inklusives und akzeptiertes Zahlungsmittel bleibt, und dass wir unsere Studien zunehmend der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Auch wenn wir als Zentralbank ein hohes Maß an Autonomie genießen, sind wir ein Teil der Gesellschaft und können es uns nicht leisten, selbstgefällig aus einem Elfenbeinturm zu beobachten, was in dieser Gesellschaft passiert.

Pierre Wunsch - Gouverneur

Als belgische Nationalbank haben wir acht Themen bzw. acht Schwerpunkte identifiziert, die wir in unserer sozialen Verantwortung setzen wollen. Diese Themen sind: Vielfalt und Inklusion, nachhaltiges Wirtschaften, Analyse und Steuerung von Klima- und Umweltrisiken für das Finanzsystem, sozial verantwortliches Investieren innerhalb der eigenen Portfolios, ein menschliches und sicheres Arbeitsumfeld, Mäzenatentum, sicheres Bargeld und effiziente Zahlungssysteme, gesellschaftlich relevante Wirtschafts- und Finanzdaten und -analysen.

Mit unserem Engagement versuchen wir auch, einen Beitrag zu den Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen zu leisten. Dabei handelt es sich um siebzehn globale Ziele, mit denen sich Organisationen, Unternehmen und Regierungen verpflichten, bis 2030 eine bessere Welt zu schaffen.

Wir wollen nicht nur die quantitativen Ziele für mehr Frauen auf allen Ebenen der Organisation erreichen, sondern auch eine Unternehmenskultur fördern, in der sich jeder wohlfühlt und alle Mitarbeiter ihre Talente entfalten können, ohne Unterscheidung nach Geschlecht, Alter, sexueller Orientierung, Herkunft oder möglichen Einschränkungen.

Wir wollen eine nachhaltige, klima- und umweltbewusste Zentralbank sein. Deshalb unternehmen wir zahlreiche Anstrengungen, um unseren ökologischen Fußabdruck unter anderem in den Bereichen Energieverbrauch, Abfallmanagement und Mobilität zu verringern.

In unserer Rolle als Aufsichtsbehörde und makroprudenzielle Behörde müssen wir sicherstellen, dass das Finanzsystem gegenüber diesen klimabedingten Risiken widerstandsfähig ist.

Bisher haben wir eine schrittweise Verbesserung erreicht und planen, unsere Bemühungen auch in Zukunft fortzusetzen.

Wir wollen der Ausbildung, Betreuung und Entspannung unserer Mitarbeiter die notwendige Aufmerksamkeit schenken. Wir kümmern uns auch um ihr Wohlergehen und ihre Sicherheit.

Durch unser Mäzenatentum können wir gesellschaftlich wertvolle Projekte finanziell unterstützen. Wir unterstützen auch bildende Künstler aus der belgischen Kunstszene.

Wir sorgen dafür, dass Zahlungen für den Verbraucher sicher sind, dass Eurobanknoten auf Echtheit und Sauberkeit geprüft werden und dass Bargeld ein akzeptiertes Zahlungsmittel bleibt.

Unsere Analysen und Studien bilden die Grundlage für unsere Entscheidungen in unseren eigenen Politikbereichen, aber auch andere politische Entscheidungsträger können sie zur Untermauerung ihrer politischen Maßnahmen nutzen. Unsere Daten und Analysen haben somit eine breite Wirkung auf die Gesellschaft und den Wohlstand von Familien und Unternehmen.