Generation €uro Students’ Award 2020

Generation €uro Students' Award ist ein Spiel für Teams von Oberstufenschülern, das in 12 Ländern der Eurozone gespielt wird. Es wird von der Europäischen Zentralbank und den nationalen Zentralbanken der Eurozone - und in Belgien von der Nationalbank - organisiert. In unserem Land gibt es einen flämischen und einen französischsprachigen Wettbewerb.

Ziel des Wettbewerbs ist es, den Sekundarschülern der Eurozone (16 bis 19 Jahre alt) die Möglichkeit zu geben, sich mit dem Konzept der Preisstabilität, der Geldpolitik und den Zinssätzen vertraut zu machen. Er umfaßt einen Online-Fragebogen und zwei weitere Tests, in den die Schuler ihr Wirtschaftswissen, aber auch ihr kritisches Denken und ihre Kreativität auf den Prüfstand stellen können.

Sowohl der Verlauf als auch der Zeitpunkt des Wettbewerbs, wie unten beschrieben, können entsprechend den zu diesem Zeitpunkt zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie eingeführten Gesundheitsmaßnahmen angepasst werden.

Praktische Hinweise

1. Runde: Online-Quiz (Oktober - November 2020)

Sobald sie ein Team erstellt haben, können die Teilnehmer an dem Online-Quiz über die EZB, das Eurosystem, die Geldpolitik, den Euro usw. (auf der Website www.generationeuro.be) teilnehmen. Die Teams, die die höchsten Punktzahlen erreichen, qualifizieren zich für die zweite Runde... und werden am 16. Dezember 2020 zu einem maßgeschneiderten Online-Schulungskurs eingeladen, der von den Geldpolitik-Experten der Nationalbank geleitet wird.

 Das Startdatum der Generation €uro-Website (www.generationeuro.eu) wurde aus technischen Gründen auf die Woche vom 26. Oktober 2020 verschoben. Die erste Runde wurde bis zum 30. November 2020 verlängert.

2. Runde: Erklären und entscheiden (Frist: 7. Februar 2021)

In der zweiten Phase müssen die Teams die Geldpolitik mit eigenen Worten erklären.... und gut begründete Entscheidungen vorschlagen. Es liegt an ihnen, die relevanten Daten zu finden – doch sie sind nicht auf sich alleine gestellt!

Finale: Aktuelle Fragen (10. März 2021)

Teams, die die dritte Phase erreichen, müssen aktuelle Fragen beantworten: Warum niedrige Zinssätze? Was sind die Risiken? Wie kommt man da wieder heraus? Die Experten der Nationalbank, des Bildungswesens und der Presse warten auf Sie!

Sollte es wegen der gesundheitlichen Einschränkungen im Kampf gegen COVID-19 nicht möglich sein, diese Endrunde zu organisieren, werden die Finalisten nach ihren Ergebnissen in der zweiten Runde gereiht.

Die Preise

Alle Finalistenteams erhalten von der Nationalbank (individuell und gemeinsam) Preise. Wenn es die Gesundheitsmassnahmen erlauben, wird das Siegerteam sich den Siegerteams aus den anderen Ländern für ein zweitägiges Programm mit einem Treffen des Präsidenten der EZB und anderer Gouverneure der Zentralbanken der Eurozone, in Frankfurt am 11. und 12. Mai 2021 anschließen.