Berichtigung eines vorher hinterlegten Jahresabschlusses oder konsolidierten Jahresabschlusses

Eine juristische Person kann auf eigene Initiative hin oder infolge einer Frage der Belgischen Nationalbank, eine Berichtigung eines vorher hinterlegten Jarhresabschlusses oder konsolidierten Jahresabschlusses hinterlegen. Die Berichtigung ersätzt jedoch nicht den vorher hinterlegten Jahresabschluss, d.h. die initielle Hinterlegung bleibt verfügbar für Konsultierung, auch nachdem die Berichtigung hinterlegt wurde.

1. Berichtigung eines Jahresabschlusses oder konsolidierten Jahresabschlusses, der bereits auf Papier oder in der form einer PDF Datei hinterlegt wurde

Eine juristische Person kann auf eigene Initiative hin Korrekturen oder Ergänzungen an einem bereits auf Papier oder in der Form einer PDF Datei hinterlegten Jahresabschluss oder konsolidierten Jahresabschluss vornehmen.

Eine juristische Person kann auch infolge einer Frage der Belgischen Nationalbank eine Berichtigung hinterlegen, anlässlich den rechnerischen und logischen Kontrollen zur Jahresabschlussen, aufgestellt mit einem Standardmodell. Im Rahmen dieses Verfahrens setzt die Belgische Nationalbank eine juristische Person, in dessen hinterlegtem Jahresabschluss Fehler festgestellt wurden, schriftlich über die ermittelten Fehler in Kenntnis.

Dabei wird zwischen grundlegenden und nicht grundlegenden Fehlern unterschieden.

  • Grundlegende Fehler sind diejenigen, die nicht anhand der im Jahresabschluss aufgeführten Daten berichtigt werden können. Das Unternehmen muss innerhalb von zwei Monaten nach Benachrichtigung durch die Belgische Nationalbank eine berichtigte Fassung hinterlegen. Für eine Vereinigung ohne Gewinnerzielungsabsicht oder eine Stiftung besteht keine Pflicht, eine korrigierte Fassung zu hinterlegen.
    Grundlegende Fehler können nur in Jahresabschlüssen auftreten, die auf Papier oder in form einer PDF-Datei hinterlegt wurden. Denn wenn der Jahresabschluss als strukturierter Datenbestand (XBRL-Datei) über das Internet übermittelt wird und diese Datei noch grundlegende Fehler beinhaltet, so weist das Validierungsprogramm, das die Daten des Jahresabschlusses bei der Hinterlegung überprüft, den Jahresabschluss automatisch zurück.
  • nicht grundlegende Fehler können wohl anhand der im Jahresabschluss aufgeführten Daten berichtigt werden, gegebenenfalls werden die betreffende Unternehmen, Vereinigung oder Stiftung lediglich gebeten, diese bei zukünftigen Hinterlegungen zu vermeiden.

Damit eine auf Papier hinterlegte berichtigte oder ergänzte Fassung des Jahresabschlusses von der Belgischen Nationalbank angenommen werden kann auf Papier oder in der Form einer PDF-Datei,

  • müssen die übermittelten Dokumente allen Formvorschriften genügen
  • müssen die Hinterlegungskosten bezahlt sein
  • vor die korrigierten oder zusätzlichen Seiten – und nur vor diesen – muss Blatt 1 des vollständigen oder des verkürzten Modells ausgefüllt (und unterschrieben wenn es eine Hinterlegung auf Papier betrifft) geheftet werden. Oben auf dieser Seite 1 und jeder folgenden Seite ist der Hinweis "BERICHTIGUNG" zu vermerken.

2. Berichtigung eines Jahresabschlusses, der Vorher in Form eines strukturierten Datenbestands hinterlegt wurde

Ein Unternehmen, das seinen Jahresabschluss auf elektronischem Weg in Form einer XBRL-Datei eingereicht hat, möchte möglicherweise nach der Annahme des Jahresabschlusses durch die Nationalbank dennoch eine korrigierte Fassung hinterlegen. Ein solcher berichtigter Jahresabschluss kann auch auf elektronischem Weg hinterlegt werden. In diesem Fall muss der gesamte Datenbestand des Jahresabschlusses hochgeladen und versendet werden.

Eine berichtigte Fassung, bei der Identifikationsdaten (Unternehmensnummer, Abschlussdatum des Geschäftsjahres oder Sprache) geändert werden, muss stets auf Papier oder in Form einer PDF-Datei bei der Nationalbank hinterlegt werden.