Zahlungsmöglichkeiten

Heraufgeladene Jahresabschlüsse müssen bezahlt werden, bevor sie von der Belgischen Nationalbank angenommen werden können.

Um die Hinterlegungskosten für einen bestimmten Jahresabschluss und/oder andere einzureichende Dokumente zu bezahlen, müssen Sie sich mit denselben Identifikationsdaten, die Sie für die ürsprüngliche Hinterlegung vorgenommen haben, bei der Anwendung FILING anmelden.

Ab dem 4. April 2022 können Sie jedoch auch einen Zahlungslink verwenden, der an die Person (z. B. einen Kunden oder Kollegen) weitergeleitet wird, die die Zahlung anstelle des Einzahlers vornimmt.

Damit der Stichtag des Zahlungsempfangs geachtet wird, müssen die Hinterlegungskosten innerhalb von 6 Arbeitstage  nach dem Datum, an dem der Status‚ ‘Bereit zur Zahlung‘ zugewiesen wurde, tatsächlich auf dem Konto eingegangen sein. Den Status finden Sie in dem persönlichen Bereich, in dem Sie das Einzahlungsformular eingereicht haben und die Zahlung veranlasst wurde.

Zahlungen, die nicht ordnungsgemäß getätigt wurden, werden vom Zahlungsdienstleister CCV automatisch zurückerstattet. Einzahlungen, die nicht fristgerecht bezahlt wurden, werden als 'abgelehnt' registriert. Sie müssen die Einzahlung ggf. erneut einreichen. Gegebenenfalls ändert sich hierdurch das offizielle Hinterlegungsdatum, was sich möglicherweise auf den angewendeten Tarif auswirkt. Es ist jedoch nicht notwendig, das Formular in den Persönlichen Bereich zu importieren oder neu zu erstellen, da Sie das abgelehnte Formular wiederverwenden können. Allerdings müssen Sie das Formular erneut einreichen, validieren und bezahlen.

Für die Zahlung der fälligen Hinterlegungkosten können Sie wählen zwischen: " Zahlung durch einen Dritten" oder "Zur Zahlung übergehen" für direkte Zahlung.

Seit dem 4. April 2022 verwenden wir in der neuen Anmeldeanwendung FILING einen neuen Zahlungsdienstleister, CCV, und die Zahlungsmöglichkeiten sind umfangreicher als in der alten Anmeldeanwendung.

1. Zahlung durch einen Dritten

In diesem Fall nimmt der Einleger die Zahlung nicht selbst vor, sondern überlässt sie einer anderen Person.

Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person an, die die Zahlung vornimmt, und die Sprache, in der die E-Mail mit dem Zahlungslink versendet werden soll.

Dieser Link führt Sie direkt zum gesicherten Zahlungsmodul von CCV, unserem neuen Zahlungsdienstleister, ohne dass Sie sich bei FILING anmelden müssen. Der Einzahler kann dann die Einzahlungsgebühr entrichten und die Zahlungsmethode selbst wählen: "Banküberweisung" oder "Karte", gemäß dem unten beschriebenen Verfahren für die Zahlung durch den Einzahler (siehe: Zur Zahlung übergehen).

2. Zur Zahlung übergehen

Der Hinterleger zahlt die Hinterlegungskosten selbst und muss zunächst die Zahlungsmethode wählen: "Karte" oder "Banküberweisung".

2.1 Karte

Die Möglichkeiten für Kartenzahlungen wurden auf Kreditkarten (Visa und MasterCard) und Debitkarten erweitert.

Die Zahlung über Bancontact ist ebenfalls möglich und für Beträge unter 1500 € wird ein QR-Code für die mobile Zahlung generiert.

2.2 Banküberweisung

Wenn Sie sich für eine Bezahlung per Überweisung entscheiden, generiert das Internet-Programm automatisch die Daten, die notwendig sind, um die Überweisung außerhalb des Internet-Programms zu erstellen

Ab dem 4. April 2022 arbeiten wir in der neuen FILING Umgebung zusammen mit einem neuen Zahlungsdienstleister, CCV. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie die neue CCV-Kontonummer für die Zahlung der Hinterlegungsgebühren für Jahresabschlüsse und/oder andere Dokumente, die ab dem 4. April 2022 zu hinterlegen sind, für die Zahlung per Banküberweisung verwenden und dass Sie die folgenden Zahlungsdaten korrekt ausfüllen:

  • der fällige Gesamtbetrag
  • die spezifische Kontonummer von CCV: BE29 3631 4674 4064
  • mit der Bankleitzahl BBRUBEBB
  • der Name des Begünstigten: CCV België NV/SA
  • die strukturierte Mitteilung (z. B. +++ 012/3456/78910 +++)

Achtung: Die Frist für den Zahlungseingang muss eingehalten werden!

Geben Sie in der Zahlungsschnittstelle, nachdem Sie die Banküberweisung ausgewählt haben, bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Eine E-Mail mit den genauen Zahlungsdaten wird von CCV an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

Die alte Kontonummer der Bilanzzentrale BE47 0016 2658 1680 mit der Bankleitzahl GEBABEBB wurde am 14/04/2022 endgültig geschlossen.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass wenn der Zahlungsdienstleister CCV den geschuldeten Betrag nicht rechtzeitig auf ihrem Konto erhält, die betreffenden Jahresabschlüsse automatisch abgelehnt werden, was zur Folge hat, dass Sie den Hinterlegungsvorgang anschließend komplett neu durchführen müssen. Gegebenenfalls ändert sich hierdurch das offizielle Hinterlegungsdatum, was sich möglicherweise auf den angewendeten Tarif auswirkt.

Sie können selbst bestimmen die Überweisung per Online-banking oder Isabel oder sogar per Mobiltelefon durchzuführen. Wir raten die Überweisung in Papierform und eine Einzahlung an der Schalter eines Kredietinstituts jedoch ab.

Führen Sie die Überweisung unmittelbar aus. Wie machen Sie darauf aufmerksam dass die Hinterlegungskosten innerhalb von 6 Arbeitstage nach dem Datum an dem der Status 'in Erwartung der Zahlung' zugewiesen wurde, tatsächlich auf dem Konto dem Zahlungsdienstleister eingegangen sein müssen. Der korrekte Betrag mit der korrekt strukturierten Mitteilung müssen auf der Überweisung vorkommen. Das Datum, an dem ein solcher Jahresabschluss hochgeladen wurde, wird dann als offizielles Hinterlegungsdatum verwendet, auch wenn dem Zahlungsdienstleister die Zahlung an dem Tag noch nicht erhalten hat.

Der Jahresabschluss wird automatisch gelöscht und als abgelehnt registriert, wenn der Zahlungsdienstleister:

  • einen falschen Betrag erhält
  • den Betrag zu spät (d.h. später als 7 Tage nach der Zuweisung des Status 'in Erwartung der Zahlung') erhält
  • einen Betrag ohne oder mit einer falschen strukturierten Mitteilung erhält. 

Bereits überwiesene Beträge, die verspätet oder fehlerhaft eingegangen sind, werden automatisch zurückerstattet. In der freien Kommunikationszone finden Sie den Code für den Grund der Erstattung.